logo

Bitte gehen Sie weiter, retten Sie mich nicht!

Die seltsame Welt des King Lube III.

was es zu sagen gibt

1 Jahr später...
Genau ein Jahr seit dem letzten post....kann ein KING...
Zaubermann - 28. Jul, 21:28
Liebesbrief 216
Ich habe tatsächlich nach langer Zeit mal wieder...
lube - 29. Jul, 07:41
Hanna und Sebastian -...
Hanna und Sebastian - von Thomas Klugkist Ich habe...
lube - 13. Okt, 15:08
Brief
mir ist vollkommen unklar, was dich zu dieser absurden...
lube - 20. Sep, 08:48
Can a Song Save Your...
Absolute Empfehlung.
lube - 30. Aug, 00:02
Eine Unterschrift ist...
Eine Unterschrift ist da leider nicht genug, auch nicht,...
Shhhhh - 21. Aug, 22:32

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Mein Lesestoff


Gabriel García Márquez
Hundert Jahre Einsamkeit



Fjodor Dostojewski
Der Idiot


Zeruya Shalev
Liebesleben


Haruki Murakami
Mister Aufziehvogel


Matias Faldbakken
The Cocka Hola Company


Joey Goebel
Vincent


Virginie Despentes
Baise-moi - Fick mich.


Ray Bradbury
Fahrenheit 451



Zadie Smith
Zähne zeigen


Audrey Niffenegger
Die Frau des Zeitreisenden



Web Counter-Modul


wie das Leben

13
Okt
2014

Hanna und Sebastian - von Thomas Klugkist

Hanna und Sebastian - von Thomas Klugkist

Ich habe dieses Buch endlich im dritten Anlauf durchgelesen. Ein Buch, das vor allem eines braucht: einen Lektor. Jemand der ehrlich und klug genug gewesen wäre, allen überflüssigen Ballast rauszuschmeißen. Hanna und Sebastian schreiben sich über einen Zeitraum von zehn Jahren mehr oder weniger regelmäßig Briefe, zwei, die sich Lieben, und doch erst durch ihr Schreiben zueinander finden müssen. Leider beginnt der Roman sehr mühsam und zäh und am Ende wird mir auch klar, weshalb: Die beiden Protagonisten sind langweilig und uninteressant und ihre "Liebesgeschichte" belanglos.

Wirklich spannend und hervorragend erzählt dagegen sind die Geschichte dazwischen, die Menschen, denen Sebastian und Hanna begegnen und die sie ein Stück weit auf ihren Lebenswegen begleiten: Eva, Johannes, Rebecca, Sibylle, Markus etc. Diese Figuren, ihre Leben und Erleben machen das Buch lesenswert und man hätte sich gewünscht, der Roman hätte sich darauf konzentriert.

Der Klappentext verspricht einen "sinnlich-virtuosen Roman". Ich persönlich habe gerade das Sinnliche vermisst, oder, so es denn vorhanden war, nicht glaubhaft empfunden. Dennoch ist es klug und intelligent geschrieben und durchaus mit vielen Gedanken durchsetzt, die man gerne mit in seinen Alltag nimmt. Schön finde ich auch das Vorhaben, sich mit seiner/m geistig/seelischen Geliebte/n im Zehn-Jahres-Rhythmus für ein Wochenende in einer europäischen Metropole zu verabreden und gemeinsam zu verbringen. Also: kaufen und geeignet querlesen. Und Danke fürs Geschenk.

21
Aug
2014

Mehr als 1000 Autoren gegen Amazon

In meinem vorletzten Blogeintrag, das traurige Kapitel Amazon bereits angesprochen, bleiben die Reaktionen nicht aus. Zum Glück. Es fällt schwer Amazon mit ihrem hervorragenden Kundenservice den Rücken zu kehren - aber eben nicht zu jedem Preis.

zum Link

17
Jul
2014

Trauriges Amazon

Amazon, die viele Jahre alles richtig gemacht haben, machen seit gut einem halben Jahr so ziemlich alles falsch. Sei es die dämliche Umstellung und Quersubventionierung der Prime-Mitgliedschaft, sei es der seit Monaten schwelende "Krieg" gegen den schwedische Verlagskonzern Bonnier (zum Schaden von Verleger und Autoren) (und auf dem US-Markt Hachette, angeblich 50%), seien es die schlechte Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter, Verletzung der Privatsphäre, seien es die Gängelungen zum Update der Verkäuferkonten, sei es der Ausstieg aus Payback ... und jetzt auch noch das:

Amazon is testing an ebook and audiobook subscription service called "Kindle Unlimited" that would cost $9.99 a month. According to pages that were pulled down, it will offer access to over 600,000 titles. gigaom.com

Es wird Zeit das Einkaufverhalten zu überdenken.

P.S. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann Amazon's Selfpublisher, die dem Konzern noch die Stange halten, auch zur Kasse gebeten werden. Wenn von den Großverlagen 40% abgetrotzt werden, kommt das zwangsweise auch für die Kleinen.

1
Jul
2014

Fragewürde Schlagzeilen

Hätte ich in dieser Form nicht vom Spiegel erwartet:

Totgesagte nageln länger


Einkaufstipp des Tages:

5kg Nutella

Zitat: Diese Sondergröße ist für echte nutella-Profis. ... ein effektvolles Geschenk ...

In der Tat. Ich frage mich nur, was so ein nutella-Profi macht?

4
Apr
2014

Rytkönen

Schwanke kinomäßig zwischen "Her" und "Grand Budapest Hotel" und es wird vermutlich zu Gunsten vom Hotel ausfallen, da "Her" entweder viel zu früh oder viel zu spät läuft. Wer geht denn um 23.15h ins Kino? Aus dem Alter bin ich raus ;)

Gestern hatte ich Kontakt zu meinen Freunden und Helfer wegen zügigen Reisens auf der Bundesstraße (auf einer absurden Strasse, auf der es keinen Sinn macht 50km/h zu fahren). Kostet 25€, zahlbar mit der EC Karte- Bemerkenswert: Ich habe vom Anhalten, Papiere, Bezahl, Wegfahren nicht ein Wort mit dem Wachtmann gesprochen.

"Der Sommer der lachenden Kühe" von Arto Paasilinna. Brilliant inziniert von "Shakespear und Partner" aus Berlin (irgendwas mit Shakespear im Namen zu haben, muss wohl unglaublich hipp sein). Ebenso exzellente Darsteller. Chapeau! (Amazon Kurzbeschreibung:) Er weiß gerade noch, dass er Tavetti Rytkönen heißt und einmal Panzer-Sergeant war, als ihn Taxifahrer Seppo in Helsinki mitten auf der Straße aufgabelt. Auf die Frage "Wo soll╔s hingehen?" lautet Rytkönens Antwort: "Egal, einfach vorwärts." Und so beginnt eine skurrile Tour, die das ungleiche Paar kreuz und quer durch die finnische Seenplatte führt. Dabei wird ein Bauernhof verwüstet, werden Kühe gejagt und ein Dutzend (im Stück waren es nur 5, gespielt von 2) Französinnen beim Überlebenstraining überrascht.

Als Beobachter des dementen Rytkönen liegen Lachen und Weinen sehr oft nah beieinander. Absolut empfehlenswert. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das ganze in Buchform so gut funktioniert, da die Story doch arg konstruiert ist.

3
Apr
2014

Freizeitstress

Sonntag: Konzert Schostakowitsch (Super! Davor und danach gab es noch Mozart und Beethoven - langweilig)

Montag: "Viel Lärm um Nichts" mit der bremer shakespeare company (3-Stunden Inzenierung hat mir überhaupt nicht gefallen, trotz renomierten Ensembles)

Mittwoch: Eishockey Kölner Haie - Grizzly Adams Wolfsburg (1:4 verloren, furchtbares Spiel :( )

Donnerstag: "Der Sommer der lachenden Kühe" - Finnische Tragikomödie

Freitag: Kino (Film noch offen. Gibt es eine Empfehlung?)

Samstag: Geburtstagsparty einer guten Freundin

Sonntag: Geburtstagsparty meines Neffen

1
Apr
2014

1. April

Ich bin doch tatsächlich dem Aprilscherz unserer Geschäftsleitung auf dem Leim gegangen. Mein Gott, wie lange ist das her, dass mich von einem Aprilscherz habe reinlegen lassen ... Man könnte natürlich auch denken, dass ich den Herren alles zutraue :-)

9
Mrz
2014

Geburtstag

Die größte Sorge des eigenen Geburtstags ist, das ganze Zeug wieder über eBay loswerden zu müssen. All diese Last mit Angebot erstellen, kassieren, einpacken, frankieren und zum Logistikpartner seines Vertrauens zu schleppen. Furchtbar. Und alles unter Preis. Gott sei Dank ist dieses Jahr alles anders: Massage, Kino, Theater, Sauna ... alles nach meinem Geschmack und schlecht "umtauschbar".

Das Essen war fantastisch und schlägt damit den letzten Spitzenreiter vom 30. März 2012. Ja, was Essen angeht, habe ich ein Elefantengedächtnis. Heute war alles perfekt: Essen, Trinken, Bedienung. Gut, es dauert, bis man wieder etwas ausgenüchtert ist, aber auch das kann Strategie bei der Kundenzufriedenheit sein. In diesem Sinne: Hebt die Tassen! Prost!

P.S. Ich pflege immer gern zu sagen, jeder bekommt das Wetter, das er verdient. Ist es nicht unglaublich, dass wir mitten im Winter plötzlich Sommer haben?

4
Mrz
2014

Rambo und Zahltag

Eher beiläufig erwähnte der Sprecher meines Arbeitsweg-Unterhaltungs-Podcasts den Namen "John Rambo". Hatte ich richtig gehört? Rambo war der Nachname und nicht der Vorname, wie ich immer dachte, und darüber hinaus war sein richtiger Vorname John? Ich weiß gar nicht, ob ich jemals Rambo gesehen habe, aber vermutlich schon. 1982 war ich genau in dem richtigen Alter und an meiner Schule gab es eine Film-AG, die regelmäßig in der Aula Kinoabende veranstaltetete. Was liegt da näher, als Rambo zu zeigen. Mein Gott, 32 Jahre dachte ich, der arme Mann hätte keinen vernünftigen Namen! Gut, dass wäre jetzt geklärt.

Bezüglich meines Lottogewinns. Es sind leider nur 9,80€ im Eurolotto geworden, was meine Kosten für dieses Abenteuer nicht ganz einspielt, aber versprochen ist versprochen. Unter Angabe der Kontonummer überweise ich jedem seinen Anteil. (Außerdem lassen sich solche Kontoinformationen bestimmt wieder prima zu Geld machen, auch wenn ich da in harter Konkurrenz zu Google, Facebook und NSA trete.)

28
Feb
2014

Reich durch Bloglesen

Lange ist es her, dass ich einen Lottoschein ausgefüllt habe. Dank Quicktipp und Internet reduziert sich Lottospielen glücklicherweise nur noch auf das erteilen eines SEPA-Mandats (auch ein großartiges Thema. Immerhin wurde meine kürzlich vorgenommene SEPA-Überweisung nach Frankreich schon am nächsten Tag vom Empfänger quittiert. Man muss auch mal das Gute im Schlechten sehen). Jedenfalls zahlen 6 aus 49 26 Millionen Euro und Eurolotto 24 Millionen Euro aus, und 50 Millionen Euro kämen mir gerade recht (siehe unten wegen Startup).
Selbstverständlich werde ich das Geld unter meine Blogleser verteilen. Also drückt mir die Daumen, es wird nicht zu eurem Schaden sein (es sei denn, ihr spielt selbst :)).
Seit einer Woche will ich schon einen Blogeintrag über Amy Hempel schreiben. Scheinbar muss der warten.
logo

Bitte gehen Sie weiter, retten Sie mich nicht!

Die seltsame Welt des King Lube III.

Künstlerbrot


PfeilAbonniere mich!
Der Roman zum Blog:

„Liebelebenslust
bitte hier entlang ;)


Kauf mich - ich bin billich
Wenn du spenden möchtest, dann klicke hier auf den paypal Button:


texttourismus

Impressum


post (a) king-lube-iii.de

Disclaimer:
Das Verlinken, Weitererzählen, Zitieren und Verwurschteln der Inhalte auf dieser Web-Seite ist für private Zwecke und Angabe der Quelle ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Gewerbliche Nutzung nach schriftlicher Genehmigung.

Content:
Alle Geschichten von King Lube III. sind erstunken und erlogen, jedenfalls das Meiste oder das ein oder andere, also es gibt schon ein bisschen, das nicht ganz der Realität entspricht. Jedenfalls distanziert sich King Lube III. ausdrücklich von seinem Protagonisten und seinem fiesen Charakter. Mit so einem will er nichts zu tun haben. Mit der Bitte um Beachtung.

für dich
furchtbare Einzelschicksale
Geheimes WM Sex Tagebuch
Jugendsünden
Kindermund
Liebesbriefe
Literarische Frauen
Literarische Perlen
Paula
Schlechtestes Buch des Jahres
Sprachschatzerweiterung
suche verlegen Verleger
watetallgibb
wie das Leben
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren